DIRIGENT

Die Trachtenkapelle Hartheim wird seit 14. März 2013 von Markus Frieß dirigiert.

Meine Philosophie:
„Ich  liebe es feine Musik zu machen. Egal welche Art von Musik. Am liebsten„sinfonisch“. Dazu braucht man eine gute Komposition im geeigneten Schwierigkeitsgrad, engagierte Musiker die sich gerne von einem Dirigenten motivieren lassen, und einen Dirigenten der trotz sauberer Probenarbeit die Freude am Musizieren nicht vergisst“.

Hauptbeschäftigung:
•    Dirigent
•    Musikschulleiter an der Musikschule Friess „Schindlervilla Herbolzheim“
•    Musiklehrer für Klarinette und Saxofon
•    Juror beim BDB
•    Dozent an der BDB-Musikakademie in Staufen
(Dirigent beim Familienorchester und beim Musikcamp im EuropaPark)

Musikalische Ausbildung:
•    7 Jahre Musiker im Landesblasorchester Baden Württemberg unter der künstlerischen Leitung von Harry D. Bath. Dabei sammelte er Erfahrungen bei Wettbewerben in Kerkrade bei den Blasmusik Weltmeisterschaften
•    B-Lehrgang, Bundesakademie Trossingen
•    10 Jahre regelmäßige Fortbildungen im Dirigentenblasorchester der Bundesakademie Trossingen
•    Internationaler Jurorenlehrgang, Bundesakademie Trossingen
•    Studium Blasorchesterleitung in Feldkirch (Österreich)
•    Studium HaFaBra-Diriectie im holländischen Zwolle

Tätigkeit als Juror:
•    Seit 2010 ist Markus als Juror im BDB tätig

Zurzeit leitet er:
•    den Musikverein Ortenberg (seit 2007)
•    die Trachtenkapelle Hartheim (seit 2014)
•    das Blasorchester der Musikschule Frieß (seit 2012)

Studium Klarinette
•    2 Jahre Klarinetten-Privatstudium (2009 – 2010) bei Prof. Georg Vinciguerra, Feldkirch (Österreich)

Erfolge mit Schülern
Immer wieder erlangen seine Klarinettenschüler Preise bei den Wettbewerben Jugend musiziert  auf Regionaler-, Landes-, und Bundesebene.

Studium Dirigieren
•    Studierte von 2008 bis 2010 Blasorchesterleitung bei Prof. Mag. Thomas Ludescher am Landeskonservatorium in Feldkirch (AT) und schloss mit Auszeichnung ab. Prüfungsorchester war das Militärorchester Vorarlberg in Bregenz.
•    Einjähriges Vorbereitungsjahr an den ArtEZ-Musikhochschulen in Zwolle (NL) und an der königlichen Musikhochschule in Den Haag (NL) bei Prof. Alex Schillings zur Aufnahmeprüfung des HaFaBra-Studiums mit Bachelor-Abschluss. (2010 – 2011)
•    Seit September 2011 studiert Markus Frieß HaFaBra-directie bei Prof. Alex Schillings an der ArtEZ-Musikhochschule in Zwolle, das zwischen Arnheim und Amsterdam (NL) liegt. Nebenfächer Klarinette, Klavier und Komposition.
•    2014 Teilnehmer des ersten Metafoor-Lehrganges mit seinem Professor Alex Schillings an der BDB-Musikakademie in Staufen.

Meisterkurse Dirigieren:
•    Dirigenten-Meisterkurse bei namhaften Professoren wie Maurice Hamers, Pierre Kuijpers, Andreas Spörri, Johan de Meij, Rolf Rudin, Felix Hauswirth, Johann Mösenbichler, Johan de Meij, Alexander Comitas.

Zu Gast bei professionellen Orchestern:
•    2012 dirigierte Markus Frieß im Zuge seines Studiums das Landespolizei-Orchester Stutgart das unter der Leitung von Toni Scholl steht, der auch ein Schüler von Alex Schillings war.
•    2014 dirigierte Markus Frieß im Zuge seines Studiums das Bundespolizei-Orchester München, das unter der Leitung von Stefan Weber steht, der auch ein Schüler von Alex Schillings war.

 

Kontakt:

Markus Frieß
Bachstrasse 18

79365 Rheinhausen

Telefon: 07643/932816
Mobil: 0176/20454761